Parkschäden

Einmal kurz nicht aufgepasst und schon ist es passiert! Parkschäden am eben noch makellosen Lack sind nicht nur ärgerlich, sie gehen auch schnell ins Geld!
Egal ob ein Kratzer von einem freirollenden Einkaufswagen oder eine Beule durch unachtsam geöffnete Türen. Egal wie klein oder groß - Parkschäden lassen sich grundsätzlich gut entfernen.

Smart-Repair

Mit der Lackschadensfreien Ausbeultechnik ist es möglich Parkschäden, OHNE aufwendige und oft teure Lackierarbeiten zu entfernen. Sanftes Ausdrücken von Dellen - egal ob kleine Parkdelle oder klassische Transportdelle.
Die Reparaturmethode bietet einige Vorteile:

  • geringe Werkstattzeit
  • anerkannte Reparaturmethode bei Versicherungen
  • Einsparungen von bis zu 80 Prozent gegenüber den Lackierarbeiten
  • Instandsetzung mit minimalem Aufwand
  • geringerer Materialverbrauch, dadurch umweltfreundlicher
  • Der Lack bleibt unbeschädigt
  • Keine Wertminderung des Fahrzeuges

Spachteln und Lackieren ist zeitaufwendig und führt zum Wertverlust des Autos

Sie können einen Parkschaden spachteln und lackieren lassen. Versicherungen empfehlen diese Art der Reparatur nicht, da sie zu kostenintensiv ist und zum Wertverlust des Autos führt.

  • Die betroffenen Teile des Fahrzeugs werden ausgebaut und die Stellen rund um die Delle großzügig abgeschliffen. Anschließend bringt man Spachtelmasse auf, die bis zum nächsten Tag trocknen muss. Dann die aufgetragene Spachtelmasse vorsichtig abschleifen und auffüllen. Die Masse muss nun erneut trocknen.
  • Hinterher werden mehrschichtig Decklack und abschließend Klarlack aufgetragen. Zuletzt die Anbauteile zusammenfügen und mit einem Lackfinish versehen.
  • Diese Methode ist sehr kostenaufwendig und es entsteht ein Wertverlust am Fahrzeug. Die Höhe der Kosten ist unvorhersehbar, da sich diese nach der Größe des Schadens und nach dem Pkw-Modell richten.

Wer haftet bei Parkschäden

Heutzutage ist es schon nichts Außergewöhnliches, wenn das geparkte Fahrzeug beschädigt wurde. - weiter lesen >>>

Beulenfreies Parken

Der eine oder andere Kratzer lässt sich vielleicht doch vermeiden, wenn Sie folgende Tipps beachten. - weiter lesen >>>

Zettel an der Frontscheibe reicht nicht bei einem Parkschaden!

Sie müssen nach jedem Unfall vor Ort bleiben und sind immer verpflichtet Ihre Personalien anzugeben. - weiter lesen >>>

Konsequenzen bei Fahrerflucht nach Parkschaden

Kratzer, Beulen und Dellen am neuen Auto sind ärgerlich und zerstören das Erscheinungsbild des Fahrzeugs. - weiter lesen >>>

Parkschaden der Versicherung melden

Ein Parkschaden ist leider keine Seltenheit. Es kann bedeutsame Folgen nach sich ziehen, wenn Sie einen Parkschaden nicht melden. - weiter lesen >>>